glutenfreies Soul Food

glutenfreies Soul Food

Tu Deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen!

"Tu Deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen!" Theresia von Avila.
Wenn du bestimmte Nahrungsmittel nicht verträgst, dann hat das natürlich Auswirkungen auf deine Seele!
Denn Sie beeinflussen sich wechselseitig.
Jeder kennt doch das Gefühl vor wichtigen Prüfungen oder Dates, voller Vorfreude auf den Urlaub zu warten oder ähnliches.

Bei Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln ist die Wirkung noch viel unmittelbarer und – wenn sie unbeachtet bleibt – auch verheerend.
Das hat 2 Aspekte, wie ich aus eigener Erfahrung berichten kann. Zum einen die Umstellung bei den Menschen in deinem Umfeld. Hier kannst du nicht immer auf Verständnis, Begeisterung und Unterstützung von Jedermann rechnen – selbst, wenn sie dich von Herzen lieben.
Besonders mein Papa konnte sich nicht vorstellen, das mir mein heiß geliebtes Croissant einfach nicht gut tut. Aus Gewohnheit hat er immer mal wieder frische Brötchen und Stückchen mitgebracht, wenn wir verabredet waren. Ich empfehle dies nicht persönlich zu nehmen, denn das ist es in den seltensten Fällen der Fall. Und mittlerweile hat auch mein Papa sich damit arrangiert :) . Aber gerade diese Situationen die jeder kennt ob in der Familie oder auch von Fremden im Restaurant, beim einkaufen oder sonst wo schmerzt manchmal mehr, als die Unverträglichkeit selbst.

Als Ess-Legastheniker im Alltag braucht man Humor und gute Nerven.

Deine Bestellungen sind auf einmal mit vielen sehr präzisen Nachfragen verbunden. "Frittieren Sie noch etwas anderes mit den Pommes..." und präzisen Vorstellungen. Bitte meine Butter extra beim Sonntagsfrühstück. Im Restaurant brauchst du dein eigenes Schälchen Olivenöl für dein eigenes frisches, glutenfreies Brot. Du musst jedes Mal nach einer besonderen Mahlzeit fragen.
Besonders der Verlust der Leichtigkeit und Spontanität im Alltag, mal schnell was vom Bäcker auf die Hand oder im Lieblingscafe allen dabei zuzusehen, wie sie frisch gebackenen Kuchen geniessen, wird sich am Anfang schwer anfühlen um es mal milde auszudrücken. Erst hier wurde mir klar, wieviel Lebensqualität im Essen steckt.

Auch die soziale Komponente ist enorm. Viele Menschen besprechen ihre Probleme beim essen und hier auf einmal mit Vorsicht teilzunehmen und nicht einfach unbeschwert einen Abend und die Gesellschaft zu genießen ist eine weitere seelische Belastung, Sowie das ständige Hufescharren, wissen die in der Küche auch wirklich was glutenfrei bedeutet.

Was bedeutet das für mich?!

Kopf hoch das Leben geht weiter und Essen soll Spass machen.

Sie dochmal die Vorteile die deine Diagnose mit sich bringt, anstatt sich einfach nur irgendwas in den Mund zustecken beschäftigst du dich jetzt mit deinem Essen und den glutenfreien / weizenfreie Lebensmitteln, die du zu dir nimmst. Zutatenlisten zu durchforsten ist bald eine Kleinigkeit für dich und so kannst du die Gelegenheit nutzen dich gleich von Lebensmitteln "Typ" zu trennen und wieder auf frische und vollwertige Kost umzusteigen. Du wirst feststellen, du wirst viel experimentierfreudiger, sowohl in der Küche als auch beim Essengehen. Viele Länder kochen ohne Gluten von Natur aus, mann muss nur einmal über den Tellerrand blicken.

Und Essen verbindet, du wirst sehen du bist nicht alleine und wir "Ess-legastheniker" halten zusammen, du kommst leicht mit Leuten in Gespräch, probierst neue Rezept aus oder tolle Restaurantempfehlungen oder machst dich wie ich sogar mit deiner Vision von gutem und; leckeren glutenfreien Lebensmitteln selbständig.

NOglla gibt es jetzt seit 2015 und wir haben noch viel vor. Wenn du also auch ein Foodie bist wie wir, dann stöbern dochmal durch unseren Onlineshop und lass dir glutenfreie Lebensmittel nach Hause liefern, wie du Sie noch nie erlebt hast oder besuche einen unserer Gastropartner, die wir mit großer Sorgfalt für dich aussuchen.

Kommentar schreiben