Glutenfreie Pasta richtig kochen

Glutenfreie Pasta richtig kochen

10 goldene Regeln zu deiner perfekten glutenfreien Pasta.
NOglla's Küchenchef Daniel verrät euch Tipps und Tricks vom Profi.

1. Es steht und fällt mit der richtigen glutenfreien Nudel. Aber kein Problem, die gibt es bei uns auch online zu kaufen. Kein Brechen, Kein Kleben und bei der richtigen Zubereitung ein wahrer Pastatraum.

2. Den richtigen Topf wählen - Pasta sind wie Fische im Meer sie wollen schwimmen. Deswegen auch einen großen Topf wählen. 100g glutenfreie Nudel brauchen 1l Wasser.

3. Richtig salzen - pro 100g Nudeln und 1l Wasser brauchst du 10g Salz ( 1x gehäufter Teelöffel). Wichtig gib das Salz aber erst in das heiße Wasser, damit es sich sofort auflösen kann. Ansonsten setzt es sich am Boden ab und frisst winzige Löcher in den Edelstahl.

4. Nudeln müssen ins KOCHENDE Wasser - essentiell entscheiden, dass Wasser muss kochen. Das Wasser muss auch bei Hinzugabe der glutunfreien Pasta weiter kochen und in Bewegung bleiben, sonst bewegt sich auch die Nudel nicht - Nudeln müssen schwimmen.

5. Ab und zu umrühren - Je nach Nudelsorte umrühren, damit Sie nicht Boden kleben bleibt und jede Nudel schwimmt. 

6. Mhytos Öl im Nudelwasser - Öl schwimmt bekanntlich oben, beim Abgießen fliesst das Öl somit als erstes in den Abfluss und war somit für die Katz. Tipp vom Profi, einfach weglassen

7. Nicht abschrecken! - mit dem Abschrecken, spühlst du die Stärke von der Nudel, wodurch die Sauce nicht mehr so gut an der glutunfreien Nudel haftet. Einzige Ausnahme - Nudeln für Nudelsalat damit diese gleich kühl bleiben und nicht zusammen kleben.

8. Sauce zeitig zubereiten - die Sauce sollte immer vor den Nudeln fertig sein, damit diese direkt im Topf geschwengt werden können! Hier nimmt die Pasta die Sauce am Besten auf und die Nudeln kleben auch nicht aneinander.

9. Garprobe machen - Wir mögen unsere Nudeln al dente das heisst leicht bissfest, deshalb probiert nach Ablauf der auf der Verpackung angegeben Garzeit eine Nudel. Ist Sie zu hart, lasst sie einfach noch eine halbe Minute weitermachen und probiert erneut. 

10. die Nudelhochzeit - mischt nun eure perfekt gegarte glutenfreie Pasta direkt mit eurer Lieblingssauce, damit Nudel und Sauce eine gemeinsame Verbindung eingehen können. Nun steht dem ultimativen Pasta Genuss nichts mehr im Weg.

Wir wünschen euch viel Spaß und guten Appetit.

Wir freuen uns über ein Foto eurer Lieblingspasta.

Kommentar schreiben